Eröffnung des Gohfelder Hüttenzaubers 2018

Es ist so weit: der Gohfelder Hüttenzauber öffnet heute und morgen an der festlich beleuchteten Simeonkirche in Löhne-Gohfeld seine Tore und wartet mit einem tollen Programm für alle Besucher auf. Los geht es heute um 17:00 Uhr mit der Eröffnung zusammen mit dem Löhner Bürgermeister Bernd Poggemöller. Während an den weihnachtlich geschmückten Holzhütten mit Getränken und Leckereien für das leibliche Wohl gesorgt wird, können Besucher dem Programm auf der Bühne folgen oder mit ihrer Famiilie das vielseitige Kinderprogramm nutzen.

Das Programm findet ihr hier.

Die Vorbereitungen laufen

„Es weihnachtet an der Simeonkirche“, sagt Pfarrer Harald Ludewig mit einem Schmuzeln, als er bei blauen Himmel und 25°C Grad die neue Beleuchtung bestaunt. Die heiße Jahreszeit liegt langsam hinter uns und  es sind tatsächlich nur noch wenige Wochen bis die Weihnachtszeit beginnt. Am 14. Dezember um 14:00 Uhr öffnet der Gohfelder Hüttenzauber seine Tore. Im Hintergrund wird fleißig gearbeitet und allerlei Vorbereitungen getroffen. Vor wenigen Tagen wurde bereits die neue Beleuchtung der Kirche installiert und auf Herz und Nieren getestet.

Die Neue Westfäische berichtet

„Mit neuem Konzept, neuem Namen und neuem Enthusiasmus macht sich eine kleine Gruppe daran, dem Fest rund um die Kirche neuen Glanz zu verleihen.“, schreibt Felix Eisele im Lokalteil der Neuen Westfälischen über den Gohfelder Weihnachtsmarkt. Pfarrer Harald Ludewig und Patrick Schirrmacher standen ihm Rede und Antwort – den gesamten Artikel gibt’s online auf www.nw.de